Die Kolpingsfamilie Lappersdorf



menschDie Kolpingsfamilie Lappersdorf...

  • …ist eine Gruppe der katholischen Kirchengemeinde Mariä-Himmelfahrt Lappersdorf
  • ...pflegt Geselligkeit
  • …fördert die Allgemeinbildung
  • …engagiert sich sozial
  • …bietet Angebote für Familien, Senioren und alle die ein Herz für Menschen haben
  • …unterstützt Veranstaltungen der katholischen Kirche

Du willst mehr wissen? Nimm doch einfach Kontakt mit uns auf:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Josef Gintner, Telefon: 0941 84586

Das Führungsteam der Kolpingsfamilie Lappersdorf

Pfarrer Alexander Huber

Pfarrer A. Huber

Präses
Josef Gintner

Josef Gintner

1. Vorsitzender
Sonja Schedlbauer

Sonja Schedlbauer

2. Vorsitzende
Hermann Bösl

Hermann Bösl

Schriftführer
Antonia Boest

Antonia Boest

Kassiererin
Stefan Fink

Stefan
Fink

Mitglied d. V.
Reinhard Metzger

Reinhard Metzger

Mitglied d. V.

Kolping Aktuelles

Erlös der diesjährigen Kleider- und Papiersammlung

Die Vorstandschaft hat entschieden, dass der Erlös der diesjährigen Kleider- und Papiersammlung an folgende Einrichtungen im Marktgebiet gespendet wird:

  • VKKK Verein zur Förderung krebkkranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern e.V. --> 1.000 EURO
  • Kinder- Familienhaus Sankt Elisabth Kareth --> 1.000 EURO
  • Pfarrei Mariä Himmelfahrt Lappersdorf --> 1.000 EURO

Wir bedanken uns bei allen freiwilligen Helfern, den Firmen, Landwirten und Privatpersonen die uns die Sammelfahrzeuge zur Verfügung gestellt haben, dem Kolping Bezirksverband für die logistische Unterstützung und allen Spendern im Gemeindegebiet Lappersdorf. Vergelt's Gott.

Der Nikolaus war da

Wieder einmal wurde ein Herr Nikolaus in unserem Gemeindegebiet gesehen, der zahlreiche Kinder im eher minderjährigen Alter besucht hat. Er soll dabei einen roten Umhang getragen haben der an diverse Supermanfilme erinnert. Sein Auftreten an mehreren Orten gleichzeitig und eine aerodynamische Kopfbedeckung unterstützen eine Flugversion, doch trug er schweres Schuhwerk und ein Arbeitsgerät aus der Nutztierhaltung die dem widersprechen. Desweiteren soll er sich mit seinem Kumpanen, dessen äußeres Erscheinungsbild Zweifel an lauteren Absichten begründen, Zugang zu 54 Häuser und Wohnungen verschafft haben. Insgesamt sollen 147 Kinder zu einem persönliches Gespräch mit Herrn Nikolaus gekommen sein. Ungeklärt ist, warum die Beiden voll bepackt eintraten aber mit leeren Händen die Gebäude verließen.  Von den anwesenden Erwachsenen waren jedoch keine brauchbaren Informationen zu erhalten. Geld fehle angeblich nur im unteren zweistelligen Bereich, dass die Befragten als "Spende" bezeichneten. "Völlig unglaubwürdig!" wie ein Polizeisprecher mitteilte. "In Zusammenhang mit dem leeren Sack beim Verlassen der Häuser vermuten wir Bestechung. Da keine bleibenden Schäden festgestellt und nur mit seltsamer Heiterkeit von den Vorfällen berichtet wurde, werden wir die Sache vorläufig nicht weiter verfolgen", so die Behörden. 

Vorweihnachtliche Feier, Samstag, 16. Dezember

Zugig war's bei Feuerschein und Glühwein, weswegen sich gleich etliche unserer Mitglieder in den gemütlichen und sehr schön dekorierten Pfarrsaal begaben. Mit Weitsicht hat unsere Vorstandschaft Geschnetzeltes mit Spätzle bestellt, sodaß keiner der Anwesenden zu kurz kam und jeder die Größe seiner Portion selbst bestimmen konnte. Im Besinnlichen Teil baute Lisa eine Brücke zu Luther und wie seinerzeit Weihnachten gefeiert wurde. Maria und Michael sangen sehr schön Zweistimmig von der Herbergssuche und wurden dabei tatkräftig von ihren Kindern unterstützt. Perfekt besetzt bis in die Nebenrollen. Die Selbstgebackenen Plätzchen unserer Mitglieder bildeten abschließend den kulinarischen Höhepunkt des Abends. Ein herzliches Vergelts Gott an alle die sich um das Gelingen des Abends verdient gemacht haben.  

"Der Brexit und die Folgen", Dienstag, 16. Januar 19.30 Uhr Pfarrsaal

Unter der kurzen und knackigen Überschrift angekündigt, wurde der Titel erweitert und lautet nun einfach "Zerbricht die Europäische Union? Die EU zwischen erstarkenden Nationalis-mus, Separatismus, angesichts Brexit, sowie der Politk Trumps und Putins" und beinhaltet somit fast alles was das politische Herz begehrt. Bitte beachtet den früheren Beginn und kommt pünktlich, da der Referent Herr Michael G. Möhnle noch einen weiteren Termin an diesem Abend hat.